Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

18.09.1979
Gründung der "Aktion Humane Schule Bayern"

Der Ortsverband Eichenau der Arbeitsgemeinschaft "Aktion Humane Schule Bayern" wird gegründet. Zur 1. Vorsitzenden wird Frau Gertrud Ertl, Am Bogen 32, gewählt.

 

28. und 29.09.1979
Zehnjähriges Bestehen der Kath. Jungen Gemeinde (KJG)

Ein großes Fest, feiert die "Katholische Junge Gemeinde" (KJG) zu ihrem zehnjährigen Bestehen.

 

07.10.1979
Berufswahl- und Freizeitgestaltungs-Information

Informationen zur Berufswahl und Freizeitgestaltung vermittelt der Jugend-Info-Markt (Jugend-Informations-Markt) im Hof der Schule an der Schulstraße.

 

20.10.1979
Zehnjähriges Bestehen der Jungen Mannschaft

Die Tombola und der Tanzabend der Jungen Mannschaft anläßlich ihres zehnjährigen Bestehens erbringen zugunsten der Aktion Sorgenkind den stattlichen Betrag von 2.252,36 DM.

 

10.12.1979
25-jähriges Bestehen des Wasserzweckverbandes

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Ampergruppe in Olching, dem auch die Gemeinde Eichenau angehört, feiert sein 25-jähriges Bestehen.


Jubiläum des Wasserzweckverbandes
(Vorsitzender Bürgermeister Erich Pürkner begrüßt Altlandrat Matthias Duschl, der seinerzeit erster Vorsitzender und Erster Bürgermeister von Olching war.)

 

zurück          weiter