Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

18.12.1920
Gründung der Schützengesellschaft Immergrün

Spenglermeister Johann Schratzenstaller gründet in der Kanzler'schen Gastwirtschaft, Olchinger Straße 8 (nunmehr Hochhaus mit Metzgerei) die Schützengesellschaft Immergrün. Er wird auch der erste Vorsitzende des neuen Vereins.


Einladung zum 1. Schießen der Schützengesellschaft
(Veröffentlicht im Fürstenfeldbrucker Wochenblatt)

 

02.04.1921
Antrag auf Bildung einer eigenen Gemeinde

Die in Alling wohnenden Gemeinderatsmitglieder beantragen beim Bezirksamt Fürstenfeldbruck (heute Landratsamt), die Bildung einer eigenen Gemeinde Eichenau in die Wege zu leiten.

 

06.04.1921
Grundstückskäufe der Baugenossenschaft Eichenau eGmbH

Die Baugenossenschaft Eichenau eGmbH kauft in der Zeit vom 15. März 1918 bis heute 183,668 Tagwerk, das sind 54,020 ha (Hektar) Grundstücke für 104.644,- Mark von Allinger Bauern, der Gemeinde Alling, von der Pfarrgemeinde Unterpfaffenhofen, von der Hausmüllverwertung Puchheim, vom Militär-Ärar und von Münchner Geschäftsleuten. Finanziert werden die Käufe überwiegend von der Versicherungsgesellschaft Österreichischer Phönix in Wien.

 

04.05.1921
Erste Kinder-Erstkommunion in der Roggensteiner Kapelle

Zum ersten Male kann die Kinder-Erst-kommunion in der Sankt-Georgs-Kapelle von Roggenstein gefeiert werden.

 

15.05.1921
Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Eichenau-Roggenstein

24 Männer gründen im Gasthaus zur Kolonie die Freiwillige Feuerwehr Eichenau-Roggenstein. Erster Kommandant wird der städtische Amtmann Adolf Pfaffinger.

 

zurück          weiter