Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

20.10.2006
Neuwahl des evang. Kirchenvorstands

Dem neuen Kirchenvorstand gehören an: Pfarrer Christoph Böhlau, Martina Brembeck, Jochen Engel, Wilhelm Frenz, Anita Georgii, Christian Hackbarth, Friederike John, Helene Klein, Helmut Mebs, Friederike Plum, Gabriele Rex. Die evang. Gemeinde verabschiedet sich von langjährigen Mitgliedern des Kirchenvorstands: Simone Bauer, Claudia Schwesinger, Jürgen Seeliger, Arnulf Thilenius, Oswald Wendling.

 

13.01.2007
Wilma Handelshauser verstorben

Sie wurde 77 Jahre alt. Sie hat über 40 Jahre Beerdigungen in Eichenau als Bestatterin begleitet.

 

Januar 2007
Saniertes Kinderhaus in Betrieb

Nach sechsmonatiger Sanierung im evang. Kinderhaus wird der reguläre Kindergartenbetrieb in hellen und freundlichen Räumen mit Frischluftzufuhr und beispielhafter Wärmeisolierung wieder aufgenommen.

 

30.01.2007
Neue Befugnisse für Bürgermeister

Um den nötigen Handlungsspielraum für eine wirtschaftlich sinnvolle und zweckmäßige Aufgabenerledigung in der Gesellschafterversammlung der KommEnergie GmbH zu gewährleisten, überträgt der Gemeinderat dem Ersten Bürgermeister am 30. Januar 2007 über eine Änderung der Geschäftsordnung weitgehende Entscheidungsbefugnisse.

 

30.01.2007
Lkw-Ankauf beschlossen

Bei den abschließenden Haushaltsberatungen bewilligt der Gemeinderat zusätzliche 56.000 Euro für die Anschaffung eines gebrauchten Versorgungsfahrzeugs, das Feuerwehr und Gemeindebauhof gemeinsam nutzen werden. Der Lkw ist am Heck mit einer Hebebühne zum Verladen von Einsatz- und Katastrophenschutzgerät ausgestattet.



(Lkw-Ankauf)

 

zurück          weiter