Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

1998
Kostengünstiges Bauen in Bahnhofsnähe

Das Modellvorhaben sieht Reihenhäuser (36 Wohnungseinheiten) an der Bahnhofstraße auf Staatsgrund vor. Es soll im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs "Kostengünstiger Wohnungsbau" erstellt werden. Nach Auskunft des Bauträgers kommen die Häuser um rund 100.000 DM billiger als herkömmliche Hausbauten. Das Projekt soll Ende des Jahres 2000 verwirklicht sein.

 

23.02.1999
Neuwahlen beim Kapellenverein

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins zur Erhaltung der Kapelle St. Georg Roggenstein wird als Vorstand gewählt: 1. Vorsitzende: Ursula Mosebach, 2. Vorsitzender: Josef Werner, Schatzmeister: Stefan Weiß, Schriftführer: Helmut Hubensteiner.


v.lks.n.rechts: Stefan Weiß (Schriftführer), Ursula Mosebach (1. Vorsitzende), Josef Werner (2. Vorsitzender), Helmut Hubensteiner (Schriftführer)
(Neuwahlen 23.02.1999 )

 

01.04.1999
Pfarrer Mühlhaus geht in den Ruhestand

Pfarrer Roland Mühlhaus geht nach mehr als zwölf Jahren engagierter Arbeit aus gesundheitlichen Gründen in den vorgezogenen Ruhestand. Zuvor hat er sich am 7. März in einem Gottesdienst von seiner evang. Gemeinde verabschiedet. Interimsseelsorger bis zur Neubesetzung der Pfarrstelle wird Pfarrer Horst Schmidtkunz.

 

02.05.1999
Siege beim JRK-Kreiswettbewerb

Beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuz gewinnen Eichenauer Teams bei den 10- bis 13-Jährigen und den 18- bis 27-Jährigen und qualifizieren sich für den Bezirkswettbewerb am 20. Juni in Weilheim. Dort sichert sich die jüngere der beiden Eichenauer Gruppen den 2. Platz und darf beim Landeswettbewerb antreten.

 

18.06.1999
Konzert des Kirchenchores

Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Gustav Seiler führt der Chor der evang. Friedenkirche in der Schutzengelkirche das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn auf.

 

zurück          weiter