Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

13.05.1992
Großbauvorhaben im Ortszentrum

Richtfest zum Bauvorhaben Ortszentrum an der Bahnhof- und Schillerstraße feiert die Bauträgerfirma Deutsches Heim. Bis zum nächsten Frühjahr werden auf diesem Gebiet 26 Eigentumswohnungen, Büros, Artzpraxen sowie Tiefgaragen mit 116 Stellplätzen entstehen.


Hebweihfeier in der Ortsmitte

 

15.05.1992
Parteijubiläum

Die Junge Union feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Party und Rock'n'Roll sowie neuer deutscher Welle.

 

25.05. bis 05.06.1992
15 Jahre Ortsgruppe des Bundes Naturschutz

Anläßlich des Vereinsjubiläums richtet die Jugendgruppe des Naturschutzbundes, Ortsgruppe Eichenau, eine Ausstellung "Auto und Verkehr - die Folgen für die Umwelt" aus.

 

31.05.1992
Bestqualifizierung des Zupforchesters

Das Ensemble Roggenstein unter der Leitung von Oliver Kälberer hat sich beim 3. deutschen Orchesterwettbewerb in Goslar als beste deutsche und als zweitbeste europäische Musikgruppe dieser Art qualifiziert.

 

28.06.1992
Bürgermeisterwahl

Der amtierende Erste Bürgermeister Sebastian Niedermeier kann sein Amt gut verteidigen. Er erringt 57,7%, Hubert Jung (CSU) 30,3% und Martin Prem (F.D.P.) 12,0% der gültigen Stimmen.


Freude des wiedergewählten Bürgermeisters Niedermeier
(Spontanreaktion nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses)

 

zurück          weiter