Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

28.09.1991
Bayerische Gewichtheber-Juniorenmeisterschaften

Zwei Titelgewinne können die Gewichtheber des Eichenauer Sportvereins (ESV) bei den Bayerischen Juniorenmeisterschaften im unterfränkischen Kitzingen verbuchen: Markus Maier (Mittelschwergewicht bis 90 kg) und Wolfgang Wirth (Leichtschwergewicht bis 82,5 kg).

 

05.10.1991
Besiegelung der Partnerschaft Eichenau-Budrio/Italien

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes unterzeichnen Eichenaus Gemeindechef Sebastian Niedermeier und seine italienische Kollegin Maria Salsini den Partnerschaftsvertrag zwischen der Stadt Budrio/Italien und der Gemeinde Eichenau in der Friesenhalle.


Partnerschaft zwischen Budrio und Eichenau
(Die Bürgermeister Maria Salsini und Sebastian Niedermeier unterzeichnen die Partnerschaftsurkunde)

 

07. bis 11.10.1991
Seniorenbeiratswahl

Von 1.925 Wahlberechtigten wählen 132 (= 6,9%). In den Seniorenbeirat werden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge: Anneliese Böck, Alexander Horvath, Ernst Kain, Anton Wimmer.


Zusammensetzung des Seniorenbeirats
(Amtszeit 1991-1994)

 

12.10.1991
Jubiläum bei der Nachbarschaftshilfe

Gerda Hasselfeldt, Bundesgesundheitsministerin und eine Eichenauer Bürgerin, dankt Lore Bickel-Sinner beim Festakt zum 20-jährigen Bestehen der Nachbarschaftshilfe Sozialdienst Eichenau für deren soziales Engagement in den letzten zwei Jahrzehnten.

 

18.10.1991
Erste Neubürgerversammlung

Bürgermeister Sebastian Niedermeier lädt 900 Familien bzw. Einzelpersonen, die im Zeitraum von zweieinhalb Jahren nach Eichenau gezogen sind, zu einer Neubürgerversammlung in die Friesenhalle ein. Sein Informationsvortrag wird sinnvoll durch 35 Informationsstände der Kirchen, Vereine, Parteien und Institutionen ergänzt.

 

zurück          weiter