Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

06. und 07.12.1985
Oberbayerische Gewichthebermeisterschaften der Junioren

Bei den Oberbayerischen Meisterschaften der Junioren und der Jugend in Erding setzt die Gewichtheberstaffel des Eichenauer Sportvereins (ESV) einen gelungenen Schlußpunkt einer erfolgreichen Saison. Bei den A-Junioren sichert sich Christian Wenger erwartungsgemäß nach der Bayerischen Meisterschaft auch den Oberbayerischen Titel. Bei der C-Jugend wird der 14-jährige Dirk Flechsig in der Klasse bis 60 kg Körpergewicht Oberbayerischer Meister.

 

26.12.1985
Tod des Pfarrers Alfons Ritthaler

Pfarrer Alfons Ritthaler von Beuerberg, der von 1967 bis 1975 Eichenau seelsorgerisch betreute, stirbt an einem langen, schweren Leiden in München.


Pfarrer Alfons Ritthaler (1919 - 1985)

 

17.01.1986
Weihe des neuen evangelischen Gemeindehauses

Vor der Altarstelle des früheren Freizeitenheims der Münchner evangelischen Jugend weihen Dekan Joachim Beer und Pfarrer Dr. Wolfgang Höhne das neue evangelische Gemeindehaus. Durch ein hohes Maß an Eigenleistungen können die Kosten der völligen Neukonzeption bei einer Million Mark gehalten werden.

 

19.01.1986
Verabschiedung des evang. Pfarrers Dr. Wolfgang Höhne

Pfarrer Dr. Wolfgang Höhne, der seit 25. Oktober 1970 in Eichenau tätig war, verabschiedet sich im Rahmen eines von Dekan Joachim Beer zelebrierten Abendmahlgottesdienstes und einem sich anschließenden Stehempfang. Er geht als evangelischer Stadtpfarrer nach Berchtesgaden.


Verabschiedung von Pfarrer Dr. Wolfgang Höhne
(Veranstaltung im evang. Pfarrheim)

 

27.01.1986
Inbetriebnahme des Abwasserkanals von Alling nach Biburg

Nach dreijähriger Bauzeit kann der Abwasserkanal von Biburg über Alling nach Geiselbullach vom Vorsitzenden des Abwasserverbandes Rudolf Bay in Betrieb genommen werden. Durch diese Anlage, die 1,2 Millionen kostete, dienen der Birkenmoosbach und unser Starzelbach nicht mehr als Vorfluter. Es fließt ab sofort kein nur mechanisch geklärtes Abwasser mehr durch Eichenau.

 

zurück          weiter