Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

11.06.1982
Eröffnung des Jugendzentrums

Erster Bürgermeister Sebastian Niedermeier eröffnet offiziell das bislang sehr umstrittene Jugendzentrum an der Adalbert-Stifter-Straße, das von den Eichenauer Jugendlichen bereits seit November 1981 in Besitz genommen ist. Die Kosten für den Jugendtreff betragen rund 1,1 Millionen Mark.

 

12. bis 20.06.1982
Zweite Eichenauer Kulturwoche

Mit einer Reihe von kulturellen Leckerbissen ist das Programm der zweiten Eichenauer Kulturwoche angereichert. Unter anderem stellen Vater und Sohn Michael und Rainer-Michael Lutz ihre Gemälde in der Eichenauer Sparkasse aus.


Plakate zur zweiten Eichenauer Kulturwoche

 

14.06.1982
Sparkassen-Cup

Im Sparkassen-Cup bezwingt die VfR D-Jugend jeden Gegner und gewinnt den begehrten Pokal.

 

24.06.1982
Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes

Beim diesjährigen Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) erringen die Eichenauer zwei erste Plätze und gewinnen den Wanderpokal des BRK-Kreisverbandes.

 

25.06.1982
Verbesserung der Stromversorgung

Eine neue Transformatorenstation in der Forellenstraße schafft die Voraussetzungen für eine ausreichende Stromversorgung der Neubaugebiete am Weiher und an der Straße "Am Bogen".

 

zurück          weiter