Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

23. und 24.04.1980
Katastrophaler Pappschneefall

Innerhalb von 24 Stunden fallen so gewaltige Pappschneemassen, daß mehr als 70 der dreißig Meter hohen Stahlgittermasten der 110 KV-Leitungen der Isar-Amperwerke wie Streichhölzer umknicken. Die tonnenschwere Schneelast klebt sich an die Leitungen fest, so daß die Drähte reißen. Durch das Hochschnellen der Drähte entsteht eine enorme Belastung, der die Masten nicht standhalten. Auch der Straßenverkehr bricht zusammen.

 

01.05.1980
Aufstellen eines Maibaumes

Nach 14 Jahren erhält Eichenau wieder einen Maibaum. Im Zusammenwirken des Stopselklubs, der Wählergruppe Unabhängig und des Bürgermeisterkandidaten Wolfgang Heilmann, Eichenstraße 13, wird ein Riesenbaum herrlich geschmückt und bei strahlendem Sonnenschein im Rahmen eines Bürgerfestes aufgestellt.


Maibaumaufstellung mit Bürgerfest auf dem Hauptplatz

 

10.05.1980
Erster Spatenstich für die Kleingartenanlage

Mit zünftiger Musik, kühlem Bier und feierlichen Reden wird der erste Spatenstich für die Kleingartenanlage an der verlängerten Industriestraße offiziell ausgeführt.


Erster Spatenstich für die Kleingartenanlage
(Als ersten Spatenstich für die Kleingartenanlage pflanzen die Bürgermeisterkandidaten Sebastian Niedermeier und Wolfgang Landthaler sowie Gottfried Grimm vier Bäume.)

 

20.05.1980
Oberbayerische Seniorenmeister schaft im Gewichtheben

Die Titel "Oberbayerischer Seniorenmeister" im Gewichtheben sichern sich der 52-jährige Metz- germeister Hans Dräxler, Mammendorf, mit 100 kg im Reißen und 135 kg im Stoßen und der Beamte Alwin Otto, Unterpfaffenhofen, mit 112,5 kg im Reißen und 147,5 kg im Stoßen der Altersklasse I. Beide Athleten gehören dem ESV Eichenau an.

 

27.05.1980
Erster Spatenstich für das Jugendzentrum

Zweiter Bürgermeister Wolfgang Landthaler nimmt den ersten Spatenstich für das Eichenauer Jugendzentrum am Adalbert-Stifter-Weg vor.

 

zurück          weiter