Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

27.11.1976
Einweihung der Doppelschulturnhalle an der Parkstraße

Zur Einweihung der Doppelschulturnhalle an der Parkstraße spielen, musizieren und turnen Schulkinder der Grundschule an der Parkstraße unter der Leitung ihres Rektors Franz Xaver Riedl.

 

1976
Straßenbau und Fertigstellung des Schulhartplatzes

In den Monaten Februar, März und Oktober läßt die Gemeindeverwaltung den Unterbau des Birkenhains, der Tauben- und der Forellenstraße erstellen. Außerdem erhält der Hartplatz der Schule an der Parkstraße einen Oberbelag.

 

Dezember 1976
Zehnjähriges Bestehen des Zehnerklubs

Der Kegelklub Eichenau, der sogenannte Zehnerklub, feiert sein zehnjähriges Bestehen.

 

Anfang März 1977
Verbreiterung der Starzelbachbrücke bei der B 2

Es wird die Starzelbachbrücke der Bundesstraße 2 verbreitert, um eine Abbiegespur für die beiden Seiten der Roggensteiner Allee anlegen zu können.

 

19.03.1977
Ehrung des langjährigen ersten Vorsitzenden des VdK

Der 1. Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Eichenau, Toni Dietrich, erhält aus der Hand des Geschäftsführers des VdK-Kreisverbandes für 30 Jahre kameradschaftlicher Pflichterfüllung für den Verband die goldene Mitarbeiternadel.

 

zurück          weiter