Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

23.05.1976
Fahnenweihe beim ESV

Anläßlich des 50-jährigen Bestehens des ESV weiht nach einer Messe vor dem Rathaus Pfarrer Johannes Wohlfarter die neue Vereinsfahne.


Weihe der Fahne des ESV
(Fahnenweihe zum 50jährigen Jubiläum des Eisenbahnersportvereins)

 

29.05.1976
Erstmals Eichenauer Gauschützenkönig

Zum ersten Male erringt ein Eichenauer die Gauschützenkönigswürde. Es ist der Metallarbeiter Rudolf Proske, Schützengesellschaft Immergrün, mit einem 48,5-Teiler.

 

29.05.1976
Deutscher Jugendmeister im Federgewicht

Der Versicherungskaufmann Hans Mayr von der Gewichtheberstaffel des ESV wird bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Altenberg bei Nürnberg Deutscher Jugendmeister im Federgewicht.

 

29.05.1976
50. Gründungsjubiläum der Sängerrunde

Anläßlich des Jubiläums der Sängerrunde wird das 27. Kreissingen des Sängerkreises Fürstenfeldbruck erstmals in Eichenau ausgerichtet.

 

08.06.1976
Wasserzweckverband liefert "weiches" Wasser

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Ampergruppe liefert ab sofort "weiches" Wasser. Die Wasseraufbereitungsanlagen reinigen und mischen hartes Flachbrunnenwasser mit weichem, mit Sauerstoff zusätzlich angereichertem Tiefbrunnenwasser. Die Härte beträgt nunmehr 15 statt 23 Grad.

 

zurück          weiter