Pfefferminzmuseum  Eichenau

Eichenauer Ortschronik

zurück          weiter



Fahre mit dem Mauszeiger über den Zeitstrahl um ein Jahr auszuwählen.

18461850186318731885189318941895189618981899190019041905190719081909191019111913191419151916191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521954195519561957195819591960196119621963196419651966196719681969197019711972197319741975197619771978197919801981198219831984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011

22. und 23.04.1972
40-jähriges Bestehen der Kolpingsfamilie

Die Kolpingsfamilie feiert ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum mit Festabend, Messe im Freien und Bannerweihe. Die Weihe nimmt Diözesanpräses Johann Grabmair vor.

 

23.05.1972
Gründung eines Kindergarten- und Kinderspielplatzerrichtungsvereins

Der SPD-Ortsverband Eichenau gründet den Verein zur Förderung des Baues und der Unterhaltung eines gemeindlichen Kindergartens, von Spielplätzen und Freizeiteinrichtungen für Jugendliche in Eichenau e.V. Zum ersten Vorsitzenden läßt sich Dieter Bickel wählen.

 

26.05.1972
Eröffnung des Verkehrsverbundes (MVV)

Ein neues Verkehrszeitalter beginnt mit der festlichen Eröffnung des Verkehrsverbundes - MVV-München und Umland. U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn und Omnibus können mit einem Fahrschein benützt werden.


Eröffnung des Münchner Verkehrsverbundes
(Bericht des Korrespondenten des Münchner Merkurs Karl Steininger)

 

01.06.1972
Eröffnung einer Zahnarztdoppelpraxis

Das Ärzteehepaar Dr. dent. Wolfgang und Dr. dent. Wiltrud Hille eröffnet in der Hauptstraße 1 eine Zahnarztdoppelpraxis.

 

04.06.1972
Erstellung eines Kinderplanschbeckens im Freibad

Die Wählergruppe Unabhängig erstellt in dreiwöchiger unentgeltlicher Eigenarbeit ein Kinderplanschbecken im Freibadgelände an der Roggensteiner Allee.


Kinderplanschbecken im Gelände des Freibades

 

zurück          weiter